die kritik in der rheinischen post für unseren auftritt bei der open air session am 5.8. am jazzkeller krefeld lässt sich sehen. hier der absatz über mein spiel:

„holger dix an den keyboards glänzte wieder einmal mit fingerfertigkeit, harmonieverständnis und vielseitigkeit. im verlauf des abends ließ er so unterschiedliche impulsgeber wie chick corea, rick davies und stevie wonder anklingen, erlaubte sich eine kurze new-age-romantische strecke, setzte an anderer stelle aber auch peitschende dissonanzen.“ quelle rheinische post

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.